Dienstag, 28. Februar 2017

Neuzugänge Bücher (Januar 2017)

Gleich im Januar sind wieder einige tolle Bücher erschienen und natürlich konnte ich auch an ein paar anderen Büchern nicht vorbeigehen, die schon länger auf meiner Wunschliste standen. Am liebsten würde ich sie alle auf einmal lesen, aber das ist ja leider nicht möglich bzw. habe ich bisher nie mehr als zwei Bücher parallel gelesen. Vielleicht werde ich das mal ausprobieren, einfach um zu schauen, ob es mir liegt.
 
 
 
Finding Cinderella von Colleen Hoover: Ich wusste gar nicht, dass ein neues Buch von dieser Autorin draußen ist und zuerst wollte ich mir auch ein ganz anderes von ihr kaufen. Spontan habe ich dann aber danach gegriffen, weil es recht dünn ist und ich es einfach für zwischendurch haben wollte. Habe jetzt übrigens erfahren, dass es ein Zusatzband für "Hope Forever" sein soll und diese Geschichte habe ich noch nicht gelesen. Das heißt, ich müsste mir erstmal die anderen beiden Bände zulegen, um es anschließend lesen zu können. Das nervt mich jetzt schon ein bisschen, aber lässt sich natürlich nicht mehr ändern. Bis ich es jedoch in Angriff nehme, wird es jetzt erst einmal eine Weile dauern.
 
Eleanor & Park: Ein weiteres Buch, welches ich gar nicht auf dem Schirm hatte und eher spontan bei mir eingezogen ist. Mir war einfach danach, weil es sich echt toll anhört und viele gute Bewertungen bekommen hat. Übrigens habe ich die Kopfhörer passend dazu auf das Bild gepackt. Das oben soll ein Herz sein, falls man es nicht erkennt. xD
 
 
Trust again, Band 2 von Mona Kasten: Ja, der 1. Band ist letzten Monat bei mir eingezogen und nein, ich habe ihn noch nicht gelesen. Trotzdem wollte ich mir den Nachfolger schon mal zulegen. Was das angeht, bin ich manchmal echt bescheuert, aber ich hab immer Angst, dass ich ihn nachher nicht mehr bekomme oder ich sofort weiterlesen will. Ich glaube, diese Leidenschaft können nur Bücherverrückte nachvollziehen.
 
Wie die Luft zum Atmen, Band 1 von Brittainy C. Cherry: Nachdem mir "Verliebt in Mr. Daniels" von dieser Autorin so gut gefallen hat, musste ich auch ihr neustes Buch unbedingt haben. Wie ihr sehen könnt, habe ich sogar bereits damit angefangen und befinde mich ungefähr bei der Hälfte. Bisher gefällt es mir gut, aber es reicht nicht ganz an ihr anderes Werk heran. Mehr dazu werdet ihr dann noch in meiner Rezension erfahren. Übrigens weiß ich nicht, ob ich das Cover jetzt gut oder schlecht finden soll. Es ist nicht ganz meins, aber umso länger ich es anschaue, umso besser gefällt es mir. xD
 
 
Wonderland von Christina Stein: Irgendwie finde ich das Bild etwas zu schlicht gehalten, aber trotzdem probiere ich mittlerweile mehr auf meinen Fotos aus als früher. Wenn ich da meine ganz alten Bilder sehe, dann habe ich mich auch auf jeden Fall schon gebessert. Na ja, darum soll es ja eigentlich nicht gehen, sondern um die Bücher. "Wonderland" stand bei mir auf der Wunschliste, weil es sich so spannend angehört hat. Durch Zufall habe ich es dann bei uns in der kleinen Buchhandlung entdeckt und gleich mitgenommen. Wenn ich mal wieder etwas spannendes zum Lesen brauche, werde ich danach greifen.
 
How to find love in a Book Shop von Veronica Henry: Ich stand letzten Monat vor den englischen Büchern und habe mir gedacht, dass ich unbedingt mal wieder ein englisches Buch lesen muss. Das mache ich viel zu selten und demnach ist auch mein Englisch wesentlich schlechter geworden. Ich möchte daran etwas ändern und habe mir deshalb dieses Buch zugelegt. Es hört sich echt toll an und hat ein süßes Cover.
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen