Donnerstag, 17. November 2016

Neuzugänge Bücher (Oktober 2016)

Natürlich darf in diesem Monat ein Neuzugänge-Post ebenfalls nicht fehlen und deshalb möchte ich euch heute meine neuen Bücher aus dem Oktober zeigen. Es hat sich wieder einiges angesammelt, aber ich konnte an diesen Schätzen einfach nicht vorbeigehen, da mich jedes von ihnen schon seit einer Weile anspricht bzw. ich auf die Neuerscheinung schon sehnlichst gewartet habe.
 
 
Die Insel der besonderen Kinder, Band 1-3 von Ransom Riggs: Diese Trilogie stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste, aber erst durch die Verfilmung wurde ich wieder darauf aufmerksam. Ich wollte unbedingt vorher noch das Buch lesen und habe den 1. und 2. Band kurzerhand von meinem Freund geschenkt bekommen. Darüber war ich auch sehr froh, denn eigentlich wollte ich es mir einen Tag später selbst kaufen, kam jedoch durch die Arbeit nicht dazu und hatte es dementsprechend schon zuhause und konnte sofort damit anfangen. Mehr zu dem Buch und wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr in meiner Rezension. Ende des Monats habe ich mir dann noch den 3. und letzten Band dieser Trilogie gekauft und werde auch sobald wie möglich damit anfangen.
 
 
Der geheime Zirkel, Band 1-3 von Libba Bray: Diese Trilogie wurde ja noch einmal neu aufgelegt und erst jetzt wurde ich darauf aufmerksam. Dann hat es auch noch jemand auf Booktube vorgestellt und so davon geschwärmt, dass ich nicht anders konnte und es mir ebenfalls zugelegt habe. Ich denke, ich werde es auch noch diesen Winter lesen, denn zu dieser Jahreszeit lese ich besonders gerne Fantasyromane.
 

 
Frigid von Jennifer L. Armentrout: Dieses Buch sieht man ja momentan bei allen Buchliebhabern und auch ich habe mich schon sehr auf diesen New Adult-Roman gefreut. Von der Autorin habe ich bisher nur die Lux-Reihe gelesen, die ja in eine völlig andere Richtung geht. Da mir ihr Schreibstil jedoch so gut gefällt, wollte ich es jetzt auch mal mit einem Roman von ihr versuchen. Wie ihr sehen könnt, lese ich das Buch auch momentan (bzw. wenn dieser Beitrag online geht, habe ich es vermutlich schon beendet). Eine Rezension wird danach natürlich auch noch folgen, sodass ihr gespannt sein dürft.
 
Dein Leuchten von Jay Asher: Ende Oktober ist auch ein neues Buch von Jay Asher erschienen, der ja damals den Bestseller "Tote Mädchen lügen nicht" geschrieben hat. Zwar hatte ich das Buch gar nicht auf dem Schirm, doch als ich es in der Buchhandlung entdeckt habe, musste ich es einfach mitnehmen. Ich kann es mir wunderbar für die Weihnachtszeit vorstellen und werde es wohl auch zu dieser Zeit lesen. 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen