Montag, 12. September 2016

Monatsrückblick August 2016

Ich präsentiere euch heute den Monatsrückblick für den August. In diesem Monat hatte ich noch einmal zwei Wochen Urlaub und der Sommer hat sich auch noch mal blicken lassen. Mir persönlich reicht es jetzt aber wieder mit der Hitze und ich freue mich ehrlich gesagt schon auf den Herbst. Ich mag zwar die Sonne sehr gerne und konnte die Bücher zum größten Teil draußen auf dem Balkon genießen, aber für mich ist diese starke Hitze einfach nichts, weshalb ich da dann doch lieber den Frühling und Herbst bevorzuge, wo die Temperaturen einigermaßen im Normalbereich liegen.
 
 
Bücher/Manga
 
 
Book of Lies - Teri Terry (♥♥♥♥♥)
 
Diese Geschichte war mal etwas anderes, auch wenn es diese Thematik natürlich ebenfalls schon in anderen Büchern gibt. Ich mag mysteriöse Geschichten sehr und gerade zu dieser Zeit hatte ich richtig Lust darauf. Manchmal muss man einfach spontan nach einem Buch greifen und sich unvoreingenommen auf dessen Inhalt einlassen. Ich liebe solche Überraschungen sehr und das ist auch mit der Grund, warum ich meinen SUB abbauen möchte. Solche Momente, wie bei diesem Buch, möchte ich einfach noch viel öfter erleben und das geht nur, wenn ich mir die Bücher spontan kaufe und sofort lese, weil ich nämlich genau dann in der richtigen Stimmung dafür bin. Oftmals verfliegt die Stimmung nämlich sonst nach einigen Wochen wieder. Na ja, mir hat "Book of lies" jedenfalls sehr gut gefallen und deshalb möchte ich irgendwann noch die "Gelöscht-Trilogie" von Teri Terry lesen.
 
 
Zum diesem Buch gibt es ja einen kleinen Lesetag von mir. Ich muss sagen, dass es eine wirklich tolle Geschichte war und ich mich schon sehr auf die Fortsetzung freue. Die Protagonistin hat mir am Ende auch viel besser gefallen. Sie hat einen gewaltigen Fortschritt gemacht, was mich letztendlich dazu veranlasst hat, dem Buch die volle Punktzahl zu geben.
 
 
 
Ein großartiges Buch von der Autorin und ich muss auch sagen, dass es mir sogar noch ein bisschen besser als "Das Mädchen auf den Klippen" gefällt. Zwar wusste ich so ca. ab der Hälfte, welches Familiengeheimnis sich dahinter verbirgt, doch es gab auch ein paar Wendungen mit denen Lucinda Riley mich überraschen konnte. Vor allem habe ich aber auch Respekt vor der großen Arbeit, die hinter so einem komplexen Buch steckt. Hier muss man wirklich viel und gut recherchieren und das hat die Autorin getan. Da ich noch ein weiteres Buch von ihr auf dem SUB habe, wird es wahrscheinlich diesmal nicht lange dauern bis ich danach greife.
 
 
Im August hatte ich mal Lust auf eine Art Sachbuch und habe da zu diesem "Ratgeber" bzw. "Informationsbuch" gegriffen. Ich war einfach neugierig, was man als Frau alles aus sich herausholen kann, gerade wenn man mal wieder in dieser Nullbock-Phase feststeckt. Bei mir persönlich ist das leider einmal im Monat der Fall und da wäre ja so eine Art "Strategie" nicht schlecht. Zumindest habe ich gedacht, dass man dort Anwendungstipps bekommt, denn letztendlich lassen sich bestimmt auch ein paar nervige Hormone ein bisschen steuern. Tja, leider entsprach das Buch überhaupt nicht meiner Vorstellung, denn die meiste Zeit ging es dort um irgendwelche Studien und es wird erklärt wie unser Körper in den verschiedenen Phasen funktioniert. Natürlich hat man sich in einigen Situationen wiedererkannt, aber ich hätte mir einfach viel mehr Tipps gewünscht. Am Ende gibt es dann eine kleine Zyklusstrategie, doch das war mir viel zu wenig und deshalb empfand ich das Buch als sehr trocken und an manchen Stellen auch ein bisschen übertrieben.
 
 
 
Übrigens habe ich Band 3 auch gelesen, aber der hat nur 4 Punkte von mir bekommen. Ab Band 4 nimmt die Geschichte erst richtig an Fahrt auf und wir erfahren endlich etwas über die Vergangenheit der Protagonisten. Die Geschichte ist nach wie vor sehr süß und ich bin gespannt wie es mit den beiden weitergeht. Im Moment lese ich jedenfalls schon Band 6, sodass ich bald Nachschub kaufen muss. xD
 
Statistik:
Gelesen: 4 Bücher & 3 Manga
Seiten: 1.718
Gekauft: 9 Bücher & 0 Manga
SUB: 93 Bücher & 57 Manga 
 
Challenge-Fazit: Ich habe zwar ziemlich viele Bücher gekauft, wodurch mein SUB wieder gestiegen ist, aber es handelt sich dabei ausschließlich um Fortsetzungen. Einige Reihen habe ich jetzt endlich komplett, sodass ich sie in einem Rutsch durchlesen kann. Im September möchte weiter so viel lesen und eventuell noch ein paar Bücher aussortieren.
 
 
Filme
 
 
Das wandelnde Schloss (♥♥♥♥)
 
Diesen Film hatte ich mir auf DVD gekauft und zusammen mit meinem Freund angeschaut. Ich habe ihn mal vor langer Zeit im Fernsehen gesehen und wollte ihn schon sehr lange in meiner Sammlung haben. Ich finde den Film wunderschön, auch wenn er an manchen Stellen vielleicht etwas verwirrend ist.
 
Green Latern (♥♥♥♥)
 
Mein Freund hat sich den Film mal auf DVD gekauft und jetzt hatten wir Lust ihn uns anzuschauen. Wir fanden ihn auch beide ganz gut, wobei er vielleicht etwas schwächer ist als andere Superheldenfilme. Dafür ist die Geschichte aber mal etwas völlig anderes, was den Film im Nachhinein dann doch besser gemacht hat als ich dachte.
 

 
Batman vs. Superman (♥♥♥♥)
 
Ein weiterer Superheldenfilm, aber diesmal nicht von Marvel, sondern von DC. Ich war sehr gespannt darauf und muss sagen, dass er durchaus mit den bekannten Marvel-Produktionen mithalten kann. Im Grunde ist es ja auch alles dasselbe, jedoch hatte ich Supermans Geschichte bisher noch nicht gesehen. Ich fand beide Superhelden sehr interessant in diesem Film und hoffe deshalb sehr, dass es eine Fortsetzung dazu geben wird.
 
Pets (♥♥♥♥)
 
Diesen Film habe ich mit ein paar Freunden im Kino gesehen. Ich fand den Trailer ganz niedlich und habe gehofft, dass es ein weiterer toller Animationsfilm werden würde. Enttäuscht hat mich der Film nicht, jedoch finde ich, dass er nicht an "Zoomania" herankommt. Ich war auch froh, dass ich ihn recht günstig im Kino sehen konnte, denn ansonsten wäre mir das Geld doch ein wenig zu schade gewesen. Nichtdestotrotz kann ich ihn empfehlen und ich werde ihn mir denke ich auch auf DVD zulegen.
 
Statistik:
Geschaut: 4 Filme & 0 Serien
 Gekauft: 4 Filme & 0 Serien 
 
Challenge-Fazit: Diesmal sind es nur vier Filme geworden und nur eins lag auf meinem Stapel der ungesehenen Filme. xD Das war dann wohl ein Fail, aber ich kann zumindest sagen, dass ich Ende des Monats eine Serie weitergeschaut habe und es dazu wahrscheinlich einen Rückblick im September geben wird.
 
 


Kommentare:

  1. Hey, ich melde mich auch mal wieder ;-) Green Latern fand ich damals furchtbar langweilig, was ich sehr schade fand, da ich Ryan Reynolds und Blake lively total super finde. Ein Traumpaar also ;-) die Story konnte mich aber gar nicht begeistern. :-\
    Batman vs Superman fand ich auch nicht gut. Da gab es ja quasi gar keine Story :-\ seitdem lasse ich von DC die Finger...
    Auf Pets hatte ich mich auch total gefreut, wurde aber auch enttäuscht. Kommt bei weitem nicht an Zoomania, alles steht Kopf usw ran

    Bin momentan übrigens ein totaler One tree Hill Fan ;-) bin schon bei der 4. Staffel ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So endlich komme ich mal zu einer Antwort. Meistens schreibe ich meine Beiträge vor und stelle sie dann einfach nach und nach online. Das ist zwar ganz praktisch, aber dann verliere ich oftmals den Überblick. xD

      Ja, "Green Latern" ist schon anders als die anderen Superheldenfilme, wodurch er mir auch nicht ganz so gut gefallen hat. Ich kann auf jeden Fall verstehen, was du meinst.

      "Batman vs. Superman" fand ich übrigens gar nicht so schlecht, obwohl echt viele den Film kritisiert haben. Was ich nur blöd finde, ist, dass Superman und Batman von anderen Schauspielern gespielt werden (also zumindest Batman).

      "Pets" kommt wirklich nicht an "Zoomania" ran. Ich hab mich auch im nachhinein etwas geärgert, dass dafür Geld ausgegeben habe.

      Uiii, endlich schaust du es *.*
      Die ersten 4 Staffeln sind aber auch die besten. Ich wollte das bald auch wieder schauen.

      Löschen