Freitag, 26. Juli 2013

Seelen & Schlussmacher

Heute möchte ich euch mal wieder 2 Filme ans Herz legen. Es handelt sich um die Buchverfilmung "Seelen" und um "Schlussmacher" von und mit Matthias Schweighöfer. Beides völlig unterschiedliche Filme, aber auf ihre Art und Weise sehr unterhaltsam. 



Meine Meinung

Ich glaube, hier gab es ja relativ geteilte Meinungen, so wie es immer bei Buchverfilmungen ist. ;) Deshalb bin ich auch ziemlich neutral an den Film herangegangen und habe mir nicht zu viel erhofft. Generell versuche ich solche Verfilmungen so wenig wie möglich mit den Büchern zu vergleichen. Es ist einfach nicht möglich knapp 800 Seiten in einen so kurzen Film zu packen. Dennoch muss ich sagen, dass es gleich zu Beginn sehr gut umgesetzt wurde und vieles auch tatsächlich so war, wie ich es mit vorgestellt habe. Besonders das mit der Wüste entsprach genau meiner Vorstellung. Die Charaktere waren nicht schlecht und haben ihre Rollen gut gespielt, allerdings finde Jared und Ian optisch gesehen nicht so gut gelungen. Aber das ist vermutlich Geschmackssache.^^ Die Handlung kam auch gut rüber, wobei an manchen Stellen vielleicht ein wenig die Spannung fehlte. Ansonsten war er aber sehr unterhaltsam und daher für alle "Seelen"-Fans eine Empfehlungen von mir. 

Insgesamt:


(4 von 5 möglichen Punkten)



Meine Meinung

Jetzt kommen wir zu einem ganz anderen Film, der mir sogar noch ein wenig besser gefallen hat. Matthias Schweighöfer ist ja für seine lustigen Komödien (What a man, Rubbeldikatz...) bekannt und auch diesmal ist es ihm wieder gelungen einen humorvollen Film hervorzuzaubern. An dieser Stelle muss ich aber sagen, dass diese Art von Film wahrscheinlich nicht jedem gefallen wird. Humor ist ja immer so eine Sache und entweder es bringt einen zum Lachen oder eben nicht. Es geht hier also allein um meine persönliche Meinung. Und ich fand den Film wirklich göttlich. Schon lange habe ich mich nicht mehr so amüsiert. Für einen deutschen Film ist er wirklich klasse und ich werde mir ihn definitiv noch öfter anschauen.

Insgesamt: 


(5 von 5 möglichen Punkten)

Kommentare:

  1. :-D Wieso war mir das mit Seelen klar? :-D
    Ich war ja auch mit drei anderen Freundinnen drin und DIE fanden Seelen auch gut. Entweder bin ich komisch oder...ich schließe mich jetzt einfach denen an, die Twilight und Seelen so sehr hassen :-D Dann bin ich nicht mehr so alleine :-D
    Und Schlussmacher habe ich auch die volle Punktzahl gegeben ;-) Ich liebe diesen Film und könnte mir den die ganze Zeit angucken :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe .. ich glaube bei Stephenie Meyer ist das echt so, dass man ihre Buchverfilmungen entweder mag oder hasst. Aber das finde ich gar nicht so schlimm, denn irgendwo kann ich das auch verstehen.
      "Schlussmacher" war wirklich toll. :D
      Ich mochte zwar schon "What a man", aber nach "Russendisko" war ich ja etwas enttäuscht und habe mir deshalb nicht ganz so viel erhofft. Aber diesmal hat Herr Schweighöfer wieder seine beste Seite gezeigt. ;)

      Löschen