Mittwoch, 31. Juli 2013

Monatsrückblick Juli 2013

Ich kann gar nicht glauben, dass der Monat schon wieder rum ist. oO ^^
Also diesmal ging es extrem schnell und wie schon vorausgeahnt, kam ich diesmal nicht so viel zum Bloggen. Das finde ich aber gar nicht schlimm, denn trotz vollem Terminkalender habe ich diesen Monat einiges geschafft. Juaa .. ich bin schon stolz auf mich, denn ich dachte, es würden weniger Bücher/Filme werden. :D 

Gelesen


Diesen Monat habe ich mit einem englischen Buch begonnen, welches ich schon so lange lesen wollte. "Der Zauberer von Oz" war als Kind mein Lieblingsmärchen und es war einfach toll mal wieder in die Geschichte von Oz einzutauchen. Die Aufmachung des Buches finde ich jetzt nicht so toll, deshalb werde ich mir wohl noch mal eine schönere deutsche Ausgabe besorgen, aber das mit den Fremdwörtern ist schon recht praktisch. Da es sich um ein Kinderbuch handelt, war es aber leicht zu verstehen. :) 
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Zu diesem Buch habe ich eine Rezension geschrieben, deshalb werde ich dazu jetzt nicht viel sagen. Es hat mir aber super gefallen und ich kann es besonders Jugendlichen nur empfehlen. 
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Mal ein Band von Black Butler, der mir nicht 100% gefallen hat. Die Sache mit dem Currywettbewerb fand ich schon im Anime etwas langweilig, daher konnte ich diesem Teil leider nicht die volle Punktzahl geben. Ansonsten ist es aber wieder gut gezeichnet und recht unterhaltsam. :)
♥ ♥ ♥ ♥

Dieses Buch habe ich mal von meiner Oma geschenkt bekommen, hatte aber bisher nicht die Lust es zu lesen. Für den Sommer habe ich es mir jetzt mal vorgenommen und was soll ich sagen? Schon die ersten Seiten fand ich leider ziemlich öde geschrieben. Vom Inhalt her hat es mich jetzt auch nicht angesprochen, deshalb habe ich es auch solange vor mich hergeschoben. Es ist das erste Mal, dass ich ein Buch abbreche, aber bei meinem mittlerweile doch recht hohen SUB bringt es einfach nichts sich durchzuquälen. Es gibt so viele andere Bücher, die gelesen werden möchten und auf die ich viel lieber Lust habe. Es tut mir leid um die Geschichte, denn vielleicht ist sie ja gar nicht so schlecht, da ich ja nur bis Seite 30 oder so gekommen bin. xD Na ja, zu dieser Zeit war aber ein Wanderpaket bei mir und da habe ich das Buch kurzerhand weiter vertauscht. Vielleicht findet sich ja jemand, der mehr mit dieser Geschichte anfangen kann. ;) 
ABGEBROCHEN

Endlich wieder ein Black Butler Band nach meinem Geschmack. Es ging mit Sebastian und Ciel zum Zirkus, was einfach nur mega lustig war. Trotzdem ist es auch wieder ein wenig düster und die Charaktere sind diesmal auch richtig interessant. Genau so liebe ich es. :3
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Ja, dieses Buch lag nicht auf meinem SUB, sondern ich habe es mir erst neulich gekauft. xD Nachdem ich ja mein Sommerbuch abgebrochen habe, musste schließlich ein Neues her. :D Von der Geschichte habe ich schon so viel tolles gehört und da ich ja Amerika liebe, musste es einfach als Sommerlektüre her. 
Ich bereue den Kauf auch nicht, denn es ist wirklich toll. Rezi folgt!
♥ ♥ ♥ ♥

Statistik:
Gelesen: 3 Bücher (+ 1 abgebrochen) & 2 Mangas
Seiten: 1124
Gekauft: 2 Bücher (+ 4 ertauscht) & 0 Mangas 
Sub: 67 Bücher & 23 Mangas

Geschaut


Zu diesem Film gibt es eine Rezension. Wenn euch meine Meinung interessiert, könnt ihr es euch ja durchlesen. Mir hat der Film aber gut gefallen, auch wenn er natürlich nicht ganz an das Buch heranreicht.
♥ ♥ ♥ ♥

So sehr ich Zac Efron auch mag, dieser Film ging leider gar nicht. Nach 10 Minuten haben mein Dad und ich ausgeschaltet. Besonders Nicole Kidman ging mir in ihrer Rolle so auf die Nerven. Leider keine Empfehlung von mir.
ABGEBROCHEN

Hää, hat sie den Film nicht erst neulich gesehen? Ja, hat sie. xD Aber da ich ja "Der Zauberer von OZ" als Buch gelesen habe, musste ich mir einfach noch mal den Film anschauen. Und irgendwie ergibt jetzt alles mehr Sinn. Ich liebe die Atmosphäre. :) 
♥ ♥ ♥ ♥

Auch hierzu gibt es eine Rezi. Ein klasse Film, den ich nur jedem empfehlen kann, der humorvolle Geschichten mag. ;D
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Mal ein Film, den ich mir nicht ausgeliehen, sondern den ich mir gekauft habe. Grund war, dass es ihn günstig gab und dass ich unbedingt mal eine Verfilmung von Robin Hood sehen wollte. Leider bin ich etwas enttäuscht gewesen und hätte ihn mir doch besser aus der Videothek ausleihen sollen. Na ja, Fehlkäufe müssen auch mal sein. xD Er war jetzt auch nicht völlig schlecht, aber ich glaube, mir könnte die andere Verfilmung (mit Kevin Costner oder so^^) besser gefallen.
♥ ♥ ♥

Zuletzt habe ich noch einen kleinen Horrorfilm geschaut, wobei ich es eher in Mystery einordnen würde. Auch diesen Film habe ich mir gekauft und ehrlich gesagt hätte ich mir das ebenfalls sparen können. Irgendwie habe ich wohl kein gutes Händchen für sowas oder ich sollte mir lieber keine günstigen DVDs kaufen? Anscheinend gibt es einen Grund, warum sie auf dem Wühltisch lagen. xD Na ja, so schlecht war der Film jetzt zwar auch nicht, aber ich fand den Schauspieler einfach mega langweilig. Das Gute war halt nur, dass man unbedingt die Auflösung wissen wollte - man sollte sich allerdings auf etwas Übernatürliches einstellen. :D
♥ ♥ ♥

Statistik
Geschaut: 5 Filme (+ 1 abgebrochen )

Kommentare:

  1. Wow. Mona hat ein Buch abgebrochen. O.o
    Ich bin stolz auf dich :-D Ich finde auch, dass man ein Buch weglegen sollte, wenn man es nicht mag. Es gibt sooo viele andere tolle Bücher und da sollte man seine Zeit nicht mit so etwas verschwenden. ;-)
    Erst dachte ich mir: Wow. Mona hat "The Paperboy" geguckt. Dann habe ich als nächstes sofort "abgebrochen" gelesen und musste sofort lachen. :-D
    Ich fand den Trailer schon furchtbar und finde Zac Efron zwar auch klasse, aber dieser Film ist ein absolutes No-Go. Hier muss man das Genre einfach lieben (was auch immer für ein Genre das sein soll :-D). Die Kritiken zu dem Film sind aber auch schlecht ausgefallen. Wundern tut mich das nicht. :-D
    Mit "Robin Hood" ging es mir wie dir: Ich fand den auch sooo langweilig, aber der Film mit Kevin Costner ist mir einfach zu alt.
    Es lebe doch die Disney-Version :-D Das wird wohl auch der einzige Robin Hood bleiben, den ich mir je wieder ansehen würde. :-D
    "Boogeyman", ist das das mit diesem brünetten Kerl, der in irgendeinem Haus ist und irgendetwas mit einer "schweren Kindheit"? Wenn ja, dann ist das der den ich ausgeschaltet habe :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe .. ja es war endlich mal soweit :D
      Ich hab AN deine Worte gedacht und es hat auch gar nicht wehgetan.^^ Ich bin sogar froh, dass ich mich da nicht durchgequält habe. xD
      Hör mir auf mit "The Paperboy". Der Film war wirklich bescheuert und die Kameraführung fand ich auch irgendwie komisch. Es kam alles so billig rüber. Ich frag mich aber auch, was für ein Genre das sein soll.
      Hast du den Film mit Kevin Costner denn schon mal gesehen?
      Hm .. bei der Disney-Version bin ich mir gar nicht sicher, ob ich die überhaupt schon mal gesehen habe. *schäm* Werde ich aber unbedingt mal nachholen. ;)
      Jap, Boogeyman ist mit diesem brünetten Kerl und der schweren Kindheit. xD Diesmal sind wir uns ja wirklich einig, was die Filme angeht. :D

      Löschen