Sonntag, 30. Dezember 2012

Jahresfavoriten 2012

Ja, schon wieder ist ein Jahr rum und wir alle verabschieden uns wahrscheinlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge vom Jahr 2012. Möge das neue Jahr viel Gutes für uns bereithalten.
Rückblickend muss ich sagen, dass dieses Jahr mir unglaublich viel gegeben hat. Ich habe gelernt für mich selbst zu kämpfen und diese Stärke hat sich ausgezahlt. Ich konnte mir einige Wünsche erfüllen und auch mein Selbstbewusstsein hat sich sehr gestärkt. Mag sein, dass das jetzt eingebildet klingt, aber ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe. Das war aber noch längst nicht alles, denn ich möchte 2013 noch viel mehr erreichen. Ich denke, so geht es vielen von uns. Wir schaffen natürlich nicht immer all unsere Vorsätze zu erfüllen, aber ich kann euch versichern, dass es mit der nötigen Disziplin durchaus möglich ist. Traut euch!
Auch Büchertechnisch hat sich bei mir einiges getan. Viele tolle Schätze sind mir mir eingezogen, mit denen ich schöne Lesestunden verbringen durfte. Für meine Verhältnisse habe ich in diesem Jahr sehr viel gelesen, was mir unglaublich gut tat. Dieses Hobby möchte ich auf jeden Fall weiter vertiefen und habe mir daher ein paar persönliche Challenges vorgenommen. Vielen Dank auch an euch Leser. Einige von euch haben ja ebenfalls einen Blog und ich bin jedes Mal fasziniert, wie viele Buch begeisterte Leute es gibt. Im nächsten Jahr muss ich unbedingt mal einige Verlosungen starten - das bin ich euch schuldig!
Feiern werde ich diesmal übrigens in einem kleinen Freundeskreis. Dieses Jahr habe ich einen ganz lieben Menschen dazugewonnen. Ich freue mich, dass ich Silvester mit dieser Person verbringen kann. 
Was macht ihr denn so? 
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Meine Jahresfavoriten

Bücher

(Das sind alles Bücher, die von mir die höchste Punktzahl in diesem Jahr bekommen haben)

Rubinrot von Kerstin Gier habe ich zu Beginn des Jahres gelesen und ich bin immer noch begeistert von dieser Reihe. Ich werde diese Bücher auf jeden Fall noch einmal lesen und freue mich schon auf die Verfilmung im nächsten Jahr.
Raum von Emma Donoghue besitze ich zwar als Hörbuch, aber da es mein einziges ist, zähle ich es mal mit zu den Büchern. Eine unglaublich ergreifende Geschichte, die ein sehr wichtiges Thema beinhaltet.
Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks. Ich war ja dieses Jahr auf seiner Lesung und da musste dieses Buch natürlich mit. Es hat mich sehr berührt.
Der Kuss des Kjer von Lynn Raven ist das erste High-Fantasy Buch, welches mich voll und ganz überzeugen konnte. Eine fesselnde Geschichte.
Seelen von Stephenie Meyer habe ich im Sommer gelesen und damals hat es super zu meiner Stimmung gepasst. Ein absolut geniales Buch, das ich auch noch mal lesen möchte. Ich freue mich schon sehr auf die Verfilmung im nächsten Jahr. 
Wunder einer Winternacht von Marko Leino habe ich erst vor kurzem beendet. Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die mich verzaubern konnte.
Schweig still, süßer Mund von Janet Clark ist ein toller Jugendthriller, den ich auch nur weiterempfehlen kann. 
Erebos von Ursula Poznanski ist ebenfalls ein genialer Jugendthriller, den man unbedingt gelesen haben sollte. Weitere Bücher von dieser Autorin liegen auf meinem SUB. Ich bin begeistert!
Das Wesen von Arno Strobel war mein erster Psychothriller. Auch wenn es für mich eher ein Kriminalroman ist, hat mich die Geschichte überzeugen können. Genial geschrieben!

 Mangas

(Das sind alles Mangas, die von mir die höchste Punktzahl in diesem Jahr bekommen haben)
.
  Ich wünschte, ich könnte fliegen von Kozue Chiba ist der zweite Teil einer sogenannten "Trilogie". Ich habe diesen Band ausgewählt, weil er mir am besten gefallen hat. Sehr einfühlsam.
 Momo - Little Devil habe ich schon im Sommer beendet, was mich immer noch traurig macht. Jeder einzelne Band ist so wundervoll, jedoch finde ich Band 7 besonders schön gestaltet.
Arisa von Natsumi Ando. Hier habe ich mich bewusst für den 8. und nicht für den 9. Band entschieden. Der Inhalt war genauso gut, jedoch gab es ja diesmal einige Druckfehler. Trotzdem kann ich diese Reihe nur weiterempfehlen!
Black Butler von Yana Toboso. Hier besitze ich leider nur den ersten Band, aber den Anime habe ich bereits gesehen und der ist wirklich toll. Kaufen lohnt sich!
Pandora Hearts von Jun Mochizuki gehört ja sowieso zu meinen Lieblingen, was ich bestimmt schon 1000 mal erwähnt habe. Hier habe ich einfach den Band gewählt, den ich aktuell besitze.  
  
  Und was waren eure Highlights? Lasst es mich wissen ;)

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Dene, deren Beitrag mich inszpiriert hat. 

Kommentare:

  1. Hi:)
    Ich liebe die Mangas Momo - Little Devil und Arisa! die sind echt genial!:D
    und Seelen gehört auch auf jeden fall mit zu meinen lieblingsbüchern!
    LG mara^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Momo und Arisa sind auch meine Lieblinge. ♥
      Seelen ist ein wirklich tolles Buch. Ich gehöre definitiv auch zu denjenigen, die dieses Buch lieben. :3

      LG Mona

      Löschen
  2. "Rubinrooooot" ♥♥♥ Ich liebe diese Reihe
    "Seelen" und "Black Butler" möchte ich auch mal lesen. Sie rücken auf jeden Fall auf meiner Wunschliste höher, wenn sie dir auch gefallen haben.

    Dir auch ein froooohes neues Jahr!!!

    Liebe Grüße =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh jaa .. "Rubinrot" ist klasse *-* bin schon so gespannt auf den Film.
      "Seelen" und "Black Butler" kann ich dir nur empfehlen. Bitte sag mir Bescheid, wenn du sie irgenwann mal lesen solltest, bin nämlich gespannt auf deine Meinung. :)

      LG Mona

      Löschen
    2. Beim Film bin ich ja eher skeptisch... Aber gespannt auch ;)

      Mach ich ^^

      Löschen