Freitag, 16. November 2012

Manga Ausbeute

Meine neuen Mangas, die sich so in den letzten Wochen angesammelt haben. Eine Freundin meinte vor kurzem, dass ich ja ziemlich viele Mangas hätte. Ehrlich gesagt finde ich das überhaupt nicht, da müsste sie mal die Sammlungen von anderen sehen. xD Ich habe jetzt ca. 60 Mangas und kenne viele Leute, die schon über 1000 haben. Das ist schon wesentlich heftiger, wobei ich das total toll finde. Ich liebe Mangas und kann davon nie genug haben. Irgendwann knacke ich die 1000, auch wenn ich dann wahrscheinlich schon alt und grau bin. :D 


Gekauft wurde (wir machen's wie die Japaner und arbeiten uns von RECHTS nach LINKS durch) "Crown". Ich habe schon seit ein paar Jahren nur die ersten zwei Bände hier rumfliegen und wollte die Reihe unbedingt mal beenden. Band 3 - 6 habe ich sehr günstig bei Amazon.de entdeckt und da musste ich natürlich zugreifen. Ich werde die gesamte Serie aber noch einmal von Anfang an lesen müssen, da ich mich nur noch wage an die Geschichte erinnern kann. 
Dahinter seht ihr den 6. Band von "Pandora Hearts". Habe ich schon mal erwähnt, dass ich diese Serie liebe? Nein? Ich liiiiiebe sie! Ich bin so froh, dass ich mir Band 6 gekauft habe, weil Band 5 wirklich sehr spannend aufgehört hat. Und man muss bedenken, dass ich ja schon den Anime gesehen habe. xD 
Daneben steht der neuste Manga von meiner Lieblingsmangaka (neben Arina Tanemura natürlich^^). Das Cover von "Magic Shoe Shop" ist wunderschön. Ich könnte es die ganze Zeit betrachten. *-*
Dann habe ich mir spontan das Buch "Japanisch für Manga-Fans" gekauft. Da ich mich durch die liebe zu Manga/Anime auch sehr für die japanische Kultur sowie für die Sprache interessiere, kam dieses Buch wie gerufen. Mir hat schon die Leseprobe sehr gut gefallen, da ich finde, dass es interessant gestaltet wurde. Ich glaube zwar nicht, dass ich danach japanisch kann, aber es kann ja trotzdem nicht schaden. ^-^
Und zum Schluss noch den 9. Band von "Arisa". Eine tolle Reihe, die ich auch nur jedem empfehlen kann. Leider soll bzw. hat dieser Manga diesmal einige Druckfehler, sodass in vielen Sprechblasen der Text nicht zu erkennen ist. Eigentlich hätte ich es mir also nicht kaufen dürfen, aber in dem Moment war es mir irgendwie egal. Mal schauen, ob ich damit trotzdem zurecht komme oder ob es mich sehr stören wird. Dazu dann später mehr. ;)



Die Schülerin und Vollwaise Mahiro fristet nach dem Tod ihrer Eltern ein wahres Aschenputteldasein. Doch dann kreuzen zwei junge Männer ihren Weg und entreißen sie dem ungebliebten Schicksal. Kidnapper? Nach dem, was die beiden ihr eröffnen, wird Mahiros Leben eine völlige Veränderung erfahren.


In weiße Anzüge gekleidet schleichen sich Oz und seine Freunde in eine Schule ein. Dort stoßen sie auf rote Todesgeister. Das Aufeinandertreffen von Rot und Weiß stört den Frieden im stillen Haus des Lernens...


In einer kleinen Seitengasse liegt der Magic Shoe Shop namens Clematica, von dem es heißt, die Schuhe von Meister Matica könnten jeden Wunsch erfüllen. Egal, ob derjenige Gutes oder Böses im Schilde führt, hier ist der Kunde immer König. Da ist zum Beispiel ein Robotermädchen, dessen größter Traum sich erfüllt, ein Verbrecher, der der Polizei entkommen möchte, eine Waise, die ihren tot geglaubten Bruder wiederfindet, und zwei elternlose Schwestern, die alles füreinander tun würden ...


Japanisch ist eine schwierige Sprache. Das seht ihr bereits daran, dass sie aus uns Europäern unbekannten Schriftzeichen besteht, die erst einmal gelernt sein wollen. Doch das ist kein Grund, sich nicht an die Sprache des Landes der aufgehenden Sonne zu wagen! Dieser Sprachkurs im Manga-Stil macht euch den Einstieg leicht und zeigt in kurzen und lustigen Lektionen nicht nur, wie man in Japan spricht, sondern auch viele Besonderheiten von Land und Leuten. Die süße Sonya und der flippige Nils lernen bei der uralten Oma Nakayama die ersten Schritte auf dem Weg zur japanischen Sprache. Begleitet die beiden dabei und ihr werdet merken: Das macht Lust auf mehr!


Die Zwillinge Tsubasa und Arisa wurden im Grundschulalter durch die Scheidung ihrer Eltern getrennt. Als sie sich im Teenageralter wiedersehen, kommt es zu einer Tragödie: Arisa hat einen Unfall und fällt ins Koma! Tsubasa schlüpft daraufhin in die Rolle ihrer Schwester, um den Grund für das Unglück herauszufinden. Schon bald gerät sie dadurch in das Visier des geheimnisvollen KÖNIGs, der Arisas Klassenkameraden kontrolliert...

Kommentare:

  1. Da hast du ja eine Menge Neuzugänge. Ich habe seit Monaten keine Manga mehr gekauft :( Dabei gibt es einige Serien, wie Arisa und Pandora Hearts, die mittlerweile schon so viele neue Bände haben...
    Liebe Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das reicht auch erst mal an Mangas. Ich habe mir fest vorgenommen dieses Jahr keinen Manga mehr zu kaufen. >o<
      Die neuen Bände bei "Arisa" und "Pandora Hearts" kommen auch ziemlich schnell raus, finde ich. Wohingegen man bei "Prinzessin Sakura" über ein Jahr auf den 9. Band warten musste. oO Leider schaff ich es auch nicht immer auf den neusten Stand zu bleiben, obwohl ich nicht viele Serien verfolge.^^

      LG

      Löschen
  2. Tolle Mangas :D
    Pandora Hearts *p*
    Ich liebe es ( muss aber mal weiter kaufen...>< schande über mich)
    Arisa soll ja toll sein... hab ich gehört :)
    Die anderen kenn ich nicht, muss aber schnell auf die WL :)

    lg

    Alisia

    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, "Pandora Hearts" ist einfach toll. :D Ich glaube, da kommt im Dezember ja schon der 11. Band raus und ich bin grad mal bei Band 6.^^
      "Arisa" kann ich dir nur empfehlen, da es wirklich sehr spannend ist. ;)

      LG

      Löschen
  3. Die Mangas hören sich gut an.
    Viel Spaß beim Lesen!

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)

      Im Moment verschlinge ich die Mangas, gut, dass ich mir so viel Vorrat gekauft habe. xD

      LG

      Löschen