Mittwoch, 29. August 2012

Battleship


Mal wieder eine Filmrezi. :) Es geht um "Battleship" mit Taylor Kitsch in der Hauptrolle, von dem ich vorher leider noch nichts gehört habe. Rihanna (wer hätte das gedacht?) spielt ebenfalls eine Rolle in dem Film. Ich wusste gar nicht, dass sie auch schauspielert, war aber angenehm überrascht. ;) 

Inhalt 

Meine Meinung
Mein Dad und ich wollten uns den Film schon länger ausleihen, aber leider war er in der Videothek bisher immer vergriffen. >o< Letztes Wochenende hatten wir dann endlich Glück und konnten ihn uns ansehen. Auch wenn man es nicht vermutet, aber ich schaue gerne mal so actionreiche Filme, die eigentlich eher was für Männer sind. xD Bei dem Film war ich sehr gespannt, denn von der Aufmachung her hat er mich ein bisschen an Transformers erinnert - ist ja glaub ich auch von demselben Macher?! Jedenfalls hat es mich dann überrascht, dass auch Rihanna dort mitspielt, denn davon wusste ich überhaupt nichts. Ich habe mich aber relativ schnell daran gewöhnt (nur ihre Synchronstimme war naja .. es passte nicht ganz :P). Es war genau die Art von Film, die ich erwartet hatte. Er enthält Humor, Spannung, Liebe & Drama. Mir hat die Mischung sehr gut gefallen. Klar, bei Science-Fiction-Filmen gehen die Meinungen ja meistens sehr weit auseinander und es lässt sich vermutlich darüber streiten, ob das Ganze jetzt wirklich sonderlich realistisch war. Ich wurde aber bestens unterhalten und das ist für mich das Wichtigste! 
Fazit
Für Action-Fans ein Muss, denn  davon gibt es in diesem Film reichlich. Auch an der Grafik kann man nicht meckern, denn sie ist eigentlich genauso gut wie in Transformers. Die Schauspieler hatten meiner Meinung nach alle etwas Besonderes, sodass man gut mit ihnen mitfiebern konnte. Insgesamt ein rundum gelungenes Science-Fiction-Abenteuer für Männer (und Frauen!).
(5 von 5 möglichen Punkten)

Kommentare:

  1. ...Mona...du überrascht mich :-D Ich hätte dir echt jeden Film zugetraut, aber Battleship? O.o Niemals O.o Und das du ihn dann auch noch gut findest O.o Noch weniger :-D
    Noch nicht mal ich habe ihn geguckt, und ich gucke ja hauptsächlich nur "Männerfilme" ;-) Mich hat er persönlich auch nie angesprochen, weil er mir irgendwie viel zu übertrieben vorkam und er mich auch zu sehr an Transformers erinnert hat. Außerdem kann ich Rihanna nicht leiden, und mich nervt es sowieso, dass sie jetzt auch noch schauspielern muss :-D
    Dafür fand ich Taylor Kitsch schon immer klasse, und muss mir den Film nach deiner Rezi wohl doch ansehen?...
    Wenn ich es dann wirklich tue, dann schreib ich entweder ne eigene Rezi oder aber ich schreib dir, wie ich den Film fand. Falls dich das überhaupt interessiert :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Dene: Hehe .. ich bin halt immer für Überraschungen gut. :P Ne, aber ich bin selbst verwundert, dass mir auch solche Filme gefallen. Ich kann das zwar nicht immer gucken, aber zwischendurch muss das einfach mal sein. :D Also ich kann dir den Film nur empfehlen, weil ihn wirklich gut fand, aber Ähnlichkeit mit "Transformers" ist natürlich vorhanden. Wenn dir das nichts ausmacht, würde ich ihn an deiner Stelle einfach mal anschauen. Ich wäre dann jedenfalls gespannt auf deine Rezi. ;)

      P.S. Antworten ging irgendwie nicht >o<

      Löschen