Dienstag, 31. Juli 2012

Meine Lieblingsserien (Teil 1)


Heute möchte ich euch mal meine Lieblingsserien vorstellen, zumindest den ersten Teil. ;) Ich wurde schon des öfteren gefragt, welche Serien ich gerne schaue und welche ich so empfehlen kann. Natürlich findet ihr unter "Empfehlungen" meine monatlichen Highlights, aber ich möchte doch noch mal näher auf das Thema eingehen. Ich schaue nämlich von Romantik, Drama, Fantasy bis hin zu Mystery & Horror so gut wie alles. Ja, ich bin da sehr vielfältig oder um es mit den Worten meiner Mutter auszudrücken: Egal was läuft, Hauptsache es flimmert. xD Ich denke aber, es wird für jeden Typ etwas dabei sein. ;)

Normalerweise fängt man ja von hinten an, ich werde es heute jedoch genau umgekehrt machen. :D Natürlich mag ich alle Serien, die ich vorstelle und würde sie auch alle sofort weiterempfehlen. Die Reihenfolge steht daher einfach nur für meinen ganz persönlichen Geschmack. 


Platz 1
Inhalt
Ort des Geschehens ist die Highschool der Kleinstadt Tree Hill im US-Bundestaat North Carolina und das Basketballteam "Tree Hill Ravens". Im Mittelpunkt stehen die Halbrüder Nathan und Lucas. Außer ihrer Liebe für Basketball und dem dunklen Geheimnis, dass sie beide den gleichen Vater haben, haben Lucas und Nathan Scott nichts gemeinsam. Nathan ist arrogant und überheblich und der Star des Basketballteams der Highschool. Er kommt aus einer der wohlhabendsten Familien der Stadt. Lucas hingegen zählt zu der Unterschicht und ist ein ganz ruhiger Kerl. Er lebt mit seiner Mutter allein, was das Leben nicht immer einfach macht. Die beiden finden zusammen als Lucas in Nathans Team kommt. Viel Konfliktpotential bietet auch Nathans Freundin, sowie die Ansichten der beiden Halbbrüder die unterschiedlicher nicht sein könnten.

"Warum ausgerechnet One Tree Hill, das lief doch kaum im Fernsehen", werden jetzt wahrscheinlich einige denken. Ich hingegen finde es sehr schade, dass der Serie hier in Deutschland so wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ich habe letztes und dieses Jahr die kompletten 8 Staffeln geschaut und bei der 9. warte ich noch darauf, dass sie auf Deutsch erscheint. Es ist einfach eine unglaublich tolle Serie über die Liebe, das Leben und die Familie. Die Schauspieler finde ich alle klasse und selbst in den letzten Staffeln hat die Serie nicht an Reiz verloren. Klar, fand ich die ersten Folgen mit am besten, aber es ist trotzdem noch sehr interessant. Empfehlenswert für Jugendliche und junge Erwachsene, die auf Romantik und Drama stehen!


Platz 2
Inhalt
Die Serie nutzt den aus Akte X bekannten Mix aus thematisch selbstständigen „Monster-of-the Week“-Folgen und der Verfolgung eines roten Fadens. Die Handlung bezieht sich teilweise auf bekannte moderne Legenden und Mythen verschiedenster Religionen.
Im Mittelpunkt der Serie stehen die Brüder Dean und Sam Winchester, die ein dunkles Geheimnis verbindet: Vor 22 Jahren kam ihre Mutter durch einen Dämon auf mysteriöse Weise ums Leben (sie verbrannte an der Decke über Sams Kinderbett). Ihr Vater John Winchester ist seit diesem Ereignis auf der Jagd nach dem Mörder seiner Frau. Als dann auch noch Sams Freundin Jessica vom gleichen gelbäugigen Dämon auf dieselbe Weise umgebracht wird, begibt auch er sich erneut mit seinem Bruder Dean auf die Jagd. Dabei begegnen sie allerhand Übernatürlichem.

Ich liebe Supernatural! *.* Eine Freundin hat mir die Serie empfohlen und seitdem bin ich süchtig danach.^^ Ich finde die beiden Schauspieler perfekt für die Rolle. Auch hier gibt es mittlerweile 7 Staffeln und 6 davon habe ich schon gesehen. Die Mischung aus Spannung und Humor gefällt mir sehr gut, daher hat es Supernatural auch auf dem 2. Platz geschafft. Empfehlenswert für Jugendliche (ist aber ab 16) sowie für Erwachsene, die auf eine Mischung von Mystery/Horror und Humor stehen.


Platz 3
Inhalt
Die High-School-Schülerin Elena Gilbert hat ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Ihre Tante Jenna Sommers, die jüngere Schwester der Mutter, ist nach Mystic Falls gekommen, um sich um sie und ihren jüngeren Bruder Jeremy zu kümmern. Als der neue Mitschüler Stefan Salvatore auf der Bildfläche erscheint, weckt er sofort Elenas Interesse. Sie ahnt nicht, dass es sich bei Stefan um einen bereits jahrhundertealten Vampir handelt. Als dann noch Stefans älterer Bruder Damon auftaucht, der von Elena ebenfalls angezogen ist, überschlagen sich die Ereignisse. Stefan wird misstrauisch, denn er weiß, dass Damon nichts Gutes im Sinn hat. Elena wird in eine Welt hineingeworfen, von deren Existenz sie bislang nichts geahnt hatte.

Vampire Diaries dürfte ja so gut wie jeder schon mal gehört haben, denn hier Deutschland kommt die Serie ja ganz gut an. Auch mich hat das Vampirfieber gepackt. :D Okaay, eigentlich hat alles mit Twilight angefangen, aber Vampire Diaries finde ich als Serie um Längen besser. Es ist viel mehr Spannung enthalten und die Schauspieler sind auch wesentlich besser.  Ich kann es schon gar nicht mehr bis zur 4. Staffel abwarten. ;) 
Empfehlenswert für Jugendliche, die auf Vampire, Mystery, Romantik und einen Hauch von Humor stehen.


Platz 4
Inhalt
Die Serie handelt von einer Gruppe verwöhnter Teenager einer New Yorker Elite-Schule, deren wohlhabenden und bekannten Familien und denen, die nicht zur High Society gehören, allerdings mit ihr zu tun haben. All ihre Handlungen, Fehler und Gerüchte um sie werden von der anonymen New Yorker Bloggerin Gossip Girl berichtet und kommentiert. Es geht um Konflikte zwischen Eltern und ihren Kindern, Konflikte zwischen reich und weniger reich und um Themen wie Freundschaft, Intrigen, Liebe, Sex, Eifersucht, Depression, Alkohol und Drogen. Im Mittelpunkt der Serie stehen Serena van der Woodsen und ihre beste Freundin Blair Waldorf.

Gossip Girl habe ich auch immer sehr gerne geschaut. Wann kommt eigentlich die 5. Staffel, weiß das jemand? Einige vergleichen es ja mit OC California, wobei ich die Serien eigentlich völlig unterschiedlich finde. Früher stand sie bei mir ganz oben, aber in den Jahren ist sie leider etwas nach unten gesunken. Das liegt daran, dass die Themen sich sehr oft ähneln und es hauptsächlich nur um Intrigen geht. Trotzdem ist die Serie natürlich klasse und ich liebe die Schauspieler. :D Empfehlenswert für Jugendliche, die auf Romantik, Drama, und Freundschaftsgeschichten stehen.


Platz 5
Inhalt
Die preisgekrönte Serie schildert das Leben der allein erziehenden Mutter Lorelai und ihrer jugendlichen Tochter Rory, die in der fiktiven Kleinstadt Stars Hollow in Connecticut leben. Es geht um Familie, Generationenkonflikte, Liebe in einer eingeschworenen Kleinstadt mit vielen skurrilen Charakteren und Festen. Die Serie ist bekannt für ihre extrem schnellen und spritzigen Dialoge mit vielen Anspielungen auf Film, Musik, Politik, Literatur und Ereignisse des Zeitgeschehens.

Gilmore Girls schaue ich erst seit kurzem und ich bin auch gerade mal bei Staffel 2, aber trotzdem gefällt mir die Serie schon so gut, dass sie es unter die besten 5 geschafft hat. Ich weiß auch gar nicht, warum ich die Serie früher nie geschaut habe, es kann nur daran liegen, dass ich damals wohl noch etwas zu jung dafür war oder ich habe es einfach nicht mitbekommen. xD Njaa .. jedenfalls mag ich die Serie total. Empfehlenswert für Jugendliche, aber auch Erwachsene, die auf Romantik & Alltagsgeschichten stehen!

* * *

Das war also der erste Teil meiner Lieblingsserien. Es werden das nächste Mal natürlich auch noch ein paar Comedy-Serien folgen. Schreibt mir doch mal, welche dieser Serien ihr auch kennt und mögt oder was ihr generell gerne schaut. Ich bin offen für alles. :)

Kommentare:

  1. Die Liebe zu "Gossip Girl" und "Gilmore Girls" teile ich vollkommen ♥ ;)
    Im Moment gucke ich noch Scrubs (das finde ich ganz lustig, im Gegensatz zu so vielen anderen amerikanischen Komödien) und nächste Woche kommt die dritte Staffel von "Glee", die ich auch sehen werde ;)Und das sind dann so in etwa meine Lieblingsserien ^^
    "Doctors Diary" steh aber auch noch auf meiner "Möchte ich irgendwann mal sehen"-Liste ;)

    AntwortenLöschen
  2. Bis auf zwei Serien kann ich dir da nur voll zustimmen ;-) TVD steht bei mir auf Platz 1, SN auf 2 und GG auf 3, deren fünfte Staffel, wie ich eben festgestellt habe, ab 5. September auf Sixx wieder läuft :-) Und...SPOILER!!!!...(Dan ist mit Blair zusammen? O.o)...SPOILER ENDE :-D
    One tree hill war jetzt nicht so meins, und ich weiß auch nicht ganz, was ich von Chad Michael Murray halten soll. Sophia Bush find ich hingegen toll :-) Schade, dass die kaum in Filmen zu sehen ist :-(
    Gilmore Girls habe ich auch nie geguckt. Da weiß ich nur das Jared mitspielt und einen "Dean" spielt^^ Mehr nicht.
    Was ich momentan total gerne schaue ist The Big Bang Theory...am Anfang hat mich Sheldon in den Wahnsinn getrieben...jetzt tut er es immer noch :-D
    Und ich gucke gerade die erste Staffel von 24 ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @Charlie: "Gossip Girl" und "Gilmore Girls" sind auch echt tolle Serien. "Scrubs" schaue ich zwischendurch mal und "Glee" würde ich gerne mal schauen, bin ich aber leider bisher noch nicht zu gekommen. >.< Von "Doctors Diary" habe ich schon mal gehört, nur das Problem ist, dass ich mich nicht so für Krankenhausserien begeistern kann. Eine Zeit lang habe ich mal "Grey's Anatomy" geschaut, vielleicht gebe ich dieser Serie noch mal eine Chance. ;)

    @Dene: Danke, da freu ich mich doch schon auf die neuen Folgen von "Gossip Girl". Chad mag ich echt gerne und in "One Tree Hill" spielt er eine tolle Rolle. Die Serie ist aber auch nicht jedermanns Sache, deswegen kam sie vermutlich auch nie so gut bei uns an. Sophia Bush finde ich auch klasse, sie gehört zu meinen Lieblingsschauspielerinnen. Hehe .. ja Jared hat bei "Gilmore Girls" als Dean mitgespielt. Ich muss jedes Mal lachen, wenn der Name fällt. xD Wie jung er da noch war, richtig süß.^^ Über "The Big Bang Theory" werde ich im nächsten Beitrag auch berichten. ;)

    AntwortenLöschen
  4. bis auf Vampire Diaries mag ich auch alle Serien und hab auch soweit alle Folgen bis jetzt gesehen :D...
    Gossip Girl liebe ich sowieso *__*
    xoxo ♥

    AntwortenLöschen