Samstag, 2. Juni 2012

Mein Weg zu dir


Heute stelle ich euch das neuste Buch von Nicholas Sparks vor. Ich habe es vor zwei Tagen beendet, doch irgendwie lässt es mich immer noch nicht ganz los. Warum das so ist, erfahrt ihr zum Teil natürlich in der Rezension. Zum anderen Teil möchte ich diesmal aber auch nicht zu viel verraten, da es in diesem Buch sehr viele Wendungen gibt. Lasst euch überraschen, denn dieser Sparks ist gefühlvoller denn je. 


Autor: Nicholas Sparks
Titel: Mein Weg zu dir
Verlag: Heyne
Genre: Liebesroman
Seiten: 400
Format: Gebunden
Erscheinungstermin: 23. April 2012
Verkaufspreis: € 19,99
Klappentext: Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein ...

Meine Meinung...

...zur Geschichte!

Es geht um Dawson und Amanda, die sich in jungen Jahren ineinander verliebt haben, deren Liebe jedoch nicht standhalten konnte, weil sie aus verschiedenen Familienverhältnissen stammen. Amanda kommt aus gutem Hause, während Dawsons Familie gewalttätig ist. Beide sind nicht glücklich mit ihren Situationen, doch sie versuchen das Beste daraus zu machen. Ihre Leben entwickeln sich in unterschiedliche Richtungen und dann - nach über 20 Jahren - treffen sie wieder aufeinander. Die Gefühle, die dabei entstehen, beschreibt Mr. Sparks mal wieder hervorragend. Erst sind sie zurückhaltend und nach und nach beginnt ihre Liebe erneut zu wachsen. Die Gespräche der beiden fand ich auch ganz toll. Nicht zu schnulzig und trotzdem sehr vertraut. Man erfährt sehr viel über die Vergangenheit und über Tuck, zu dem sie beide ein gutes Verhältnis hatten. Tuck war ein alter Mann, der verstorben ist, und zu dem Dawson damals - auf Grund seiner kriminellen Familie - geflüchtet ist. Er ist auch dafür verantwortlich, dass sie wieder aufeinander treffen. In der Geschichte gibt es daher viele Wendungen und natürlich auch einige romantische Szenen. Die Umgebung wird auch schön beschrieben, sodass man sich super in die Geschichte hineinversetzen kann. Ich bin froh, dass ich das Buch im Garten gelesen habe, weil so die Atmosphäre einfach noch viel besser herüberkommt. Es ist also definitiv ein Frühlings- oder Sommerbuch, das man bei schönem Wetter genießen sollte. Doch wer glaubt, dass diese Geschichte nur aus heiterem Sonnenschein besteht, der hat sich geirrt. Es gibt einige dramatische und traurige Szenen, die mir sogar die Tränen in die Augen getrieben haben. Ich möchte jedoch nicht zu viel verraten und höre deshalb an dieser Stelle auf zu erzählen. :)

...zu den Charakteren!

Natürlich ähneln sich die Charaktere aus den verschiedenen Sparks Büchern ein wenig, doch das finde ich gar nicht schlimm. Es zeigt nur, dass er einen Wiedererkennungswert hat. Wer schon einige Bücher von ihm gelesen hat, wird dies bestätigen können. Dawson ist der perfekte Mann und Amanda die perfekte Frau. Das ist selbstverständlich ein wenig übertrieben, da man im wahren Leben nur selten auf so einen Menschen trifft. Aber genau DAS erwarte ich auch von einem Sparks Buch. Ich möchte in eine schöne Welt voller Gefühle flüchten... Da gehört das Schwärmen nun mal dazu. ;)

...zum Schreibstil!

Wunderbar! Teilweise ist es sogar noch gefühlvoller als einige seiner alten Bücher. Es ähnelt auf einer kleinen Art und Weise dem Roman "Wie ein einziger Tag", auch wenn die Geschichte natürlich eine andere ist. Wer den Schreibstil von Sparks kennt und mag, wird sofort in die Geschichte hineinfinden. Aber auch für Neueinsteiger dürfte es keine Schwierigkeiten geben, denn es ist leichtverständlich geschrieben. 

Fazit

Wieder mal ein Buch von Nicholas Sparks, das mich umgehauen hat. Nach seinem letzten Roman "Wie ein Licht in der Nacht" habe ich zwar noch einige ältere Bücher von ihm gelesen, doch dieses hat mich zum ersten Mal wieder vollends berührt. Die Charaktere sind toll, die Geschichte ist schön abwechslungsreich und es ist nicht unbedingt vorhersehbar was passiert. 



(5 von 5 möglichen Punkten) 

1 Kommentar:

  1. So beautiful! Take a look at my blog and maybe you wanna follow each other?! :X

    FashionSpot.ro

    AntwortenLöschen