Donnerstag, 21. April 2016

Monatsrückblick März 2016

Nun ist tatsächlich auch schon wieder der März rum und wir nähern uns endlich dem Frühling. Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten, endlich wieder im Garten bzw. jetzt auf meinem eigenen Balkon zu lesen. Das wird ja sozusagen der erste richtige Sommer in der neuen Wohnung für uns und deshalb wird unser kleiner Balkon sobald wie möglich eingeweiht. Aber bevor es soweit ist, möchte ich euch natürlich erst mal meine gelesenen Bücher und gesehenen Filme aus dem März zeigen.
 
 
Bücher/Manga

 
Die Bestimmung, Band 2 (♥♥♥♥♥) & Die Bestimmung, Band 3 (♥♥♥) - Veronica Roth
 
Wie ihr sehen könnt, habe ich Band 2 und Band 3 von "Die Bestimmung" sehr unterschiedlich bewertet. Für mich war das zweite Buch wieder grandios, aber bei dem letzten Teil hat die Geschichte und die Spannung sehr nachgelassen. Ich fand die Richtung, in die die Geschichte letztendlich gegangen ist, nicht so gut, obwohl es eine wirklich tolle Idee war. Die Leute, die das Buch gelesen haben, wissen jetzt bestimmt was ich meine. Ich denke aber, dass dies Geschmackssache ist und es bestimmt auch Leser gibt, die das Ende gut fanden.
 
 
 
Weiter ging es mit dem 5. Band von "Sugar Soldier". Ich liebe die Reihe nachwievor und besitze jetzt auch den zehnten und letzten Band davon. Ich werde die Geschichte also denke ich mal in einem Rutsch durchlesen.
 
Statistik:
Gelesen: 2 Bücher & 1 Manga
Seiten: 1.074
Gekauft: 2 Bücher & 5 Manga
SUB: 104 Bücher & 55 Manga 
 
 
Filme/Serien
 
 
I,Robot (♥♥♥♥)
 
Nach über 10 Jahren habe ich endlich mal diesen Film gesehen. Es war auch wirklich Zufall, denn er lief im Fernsehen als ich gerade mal Zuhause und nicht arbeiten war. Ich mag Will Smith als Schauspieler ja ganz gerne und finde, dass er diese Rolle gut gespielt hat. Mir hat der Film auch wirklich gefallen, obwohl die Message dahinter natürlich schon am Anfang ziemlich klar war.
 
Die Bestimmung, Teil 3 (♥♥♥♥)
 
Mitte des Monats war ich dann mit meiner Familie in dem 3. Teil von "Die Bestimmung" und konnte somit einen direkten Vergleich zum Buch ziehen. Anfangs war ich etwas enttäuscht, weil der Film wirklich komplett anders ist als das Buch. Im Prinzip gleicht sich nur die Grundstory, aber alles andere kann man kaum bzw. gar nicht miteinander vergleichen. Wenn man den Film jedoch als eigenständige Geschichte betrachtet, hat er mir besser gefallen als das Buch. Ich hätte nicht gedacht, dass das mal vorkommt, aber die Welt und alles drum und dran fand ich viel interessanter und spannender. Soll es jetzt eigentlich noch einen Teil dazu geben? Irgendwie habe ich das nicht ganz verstanden, weil im Buch danach ja auch nicht viel mehr kommt. Es wäre toll, wenn mir das jemand verraten könnte.

 
 
Weiter ging es mit einem Klassiker. Irgendwie finde ich das Cover voll gruselig, obwohl der Film eigentlich gar nicht so schlimm war. Ehrlich gesagt war ich davon etwas enttäuscht, weil er für meinen Geschmack etwas zu unrealistisch war. Für einen alten Film konnte er mich aber ganz gut unterhalten, sodass es solide 3 Punkte von mir gab. Übrigens möchte ich trotzdem noch einige Bücher von Stephen King lesen, weil ich glaube, dass diese besser sind.
 
Cars, Teil 1 (♥♥♥♥)
 
Zuletzt hatten wir mal wieder Lust auf einen Disneyfilm und haben uns "Cars" angeschaut, den ich auch noch nicht gesehen hatte. Es war wieder ein toller Kinderfilm, den aber natürlich auch Erwachsene sehen können. Ich mag die Botschaften in Disneyfilmen immer sehr und auch hier geht es wieder um Freundschaft und Liebe.
 
 
Full House, Staffel 1 (♥♥♥♥♥)
 
Alle Leute, die in den 90ern aufgewachsen sind oder die Serie trotzdem kennen, werden mir zustimmen, dass hier die volle Punktzahl auf jeden Fall verdient ist. Es ist eine der schönsten Familiengeschichten und es wird niemals langweilig sie zu sehen. In der 1. Staffel sind die Mädchen ja wirklich noch sehr klein und man kann sich gar nicht vorstellen, dass alle von ihnen mittlerweile erwachsen sind. Umso interessanter finde ich es sie jetzt in "Fuller House" zu sehen. Zwar machen die Olsen-Twins nicht mehr mit, aber jeder weiß ja wie diese jetzt aussehen, deshalb finde ich das gar nicht so schlimm.
 
The Walking Dead, Staffel 4 (♥♥♥♥♥)
 
Im März haben wir auch endlich mal die 4. Staffel von "The Walking Dead" beendet. Nach längerem Pausieren hat uns jetzt wieder die Lust gepackt. Die Serie ist und bleibt ja auch spannend, deshalb werden wir auch bald mit der nächsten Staffel beginnen.
 
Statistik:
Geschaut: 4 Filme & 2 Serien
 Gekauft: 1 Film & 1 Serie 
 
 


Kommentare:

  1. Huhu :-)
    Wenn ich deinen Blog lese, fällt mir immer ein, dass ich meinen schon wieder vernachlässige und ich dir ja auch noch ne Mail mit meiner Geschichte schicken wollte :-D
    Ich habe erst nach dem 1. und 2. Teil von "Die Bestimmung" die Buchreihe zu lesen und habe mit dem 3. Teil begonnen, was ein Fehler war. Den fand ich echt langweilig, wobei ich den Film ganz gut fand, er aber im Gegenzug schlechter war als seine Vorgänger. Schade, denn hiermit beantworte ich deine Frage, haben sie einen weiteren Teil geplant, der nun jetzt auch noch aufgrund der negativen Kritiken ordentlich Budget einsparen muss. Aber das das Splitten der letzten Teile eig immer eine schlechte Idee ist, wissen wir ja mittlerweile zu genüge.
    Der Regisseur von Maze Runner jedoch weigert sich gegen den Wahn, weshalb da nur noch ein letzter Teil kommt ;-)
    I.Robot ist toll und gucke ich sehr gerne, Friedhof der Kuscheltiere fand ich auch nicht so toll, bin aber auch kein Stephan King Fan. Full House habe ich nie gesehen, Walking Dead kann mich noch immer nicht überzeugen ;-P
    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      wirst du denn trotzdem weiterhin ab und zu Blog schreiben? Ja, genau du musst mir unbedingt noch deine Geschichte schicken. Ich war von dem 3. Teil auch richtig enttäuscht, aber mehr vom Buch als vom Film. Wie du schon sagtest es war einfach langweilig und irgendwie konnte ich mit dem Ende gar nichts anfangen.
      Ja, den 3. Teil in zwei Teile zu splitten ist wirklich nur Geldmacherei, vor allem weil die Filmemacher genau wissen, dass wir Leser/Zuschauer dort auf jeden Fall reingehen. Die Neugierde siegt leider meistens, obwohl man hinterher oft enttäuscht wird. Nur bei "Die Bestimmung" habe ich so gut wie keine Ahnung was die da noch in dem zweiten Teil einbauen wollen. Na ja, lassen wir uns überraschen. xD
      Hast du denn schon mal ein Stephen King Buch gelesen? Wenn ja, welches?
      Wieso kann dich "The Walking Dead" nicht überzeugen? Ich hätte echt gedacht, dass es genau deine Serie ist. xD

      LG Mona

      Löschen