Dienstag, 25. September 2012

Die Elfen-Reihe von Melissa Marr



Es gibt endlich mal wieder eine Buchrezi von mir. :) Woaah .. wie lang ist die letzte jetzt her? oO Ich glaube, einen Monat bestimmt schon. Ich hab zwar dazwischen noch andere Bücher gelesen, aber irgendwie hat sich dafür keine Rezension gelohnt. Deshalb werde ich euch diesmal eine ganze Reihe vorstellen! Es handelt sich um die Elfen-Reihe von Melissa Marr. 


Dies war der letzte Band, den ich heute beendet habe. Ein komisches Gefühl ist es schon, wenn man plötzliche eine Buchreihe fertig gelesen hat - irgendwie eine Mischung aus Freude und Traurigkeit. :´D

Autor: Melissa Marr
Titel: Gegen das Sommerlicht, Gegen die Finsternis, Für alle Ewigkeit, Zwischen Schatten und Licht und Aus dunkler Gnade
Verlag: Carlsen
Genre: Fantasy (Jugendbuch)
FSK: ab 16 (wieso? oO steht bei Amazon^^)
Seiten: 336
Format: Das erste Buch besitze ich als Taschenbuch und die restlichen als Gebundene Ausgabe
Erscheinungstermin: Juli 2007, März 2009, Juni 2010, Juni 2011, Juli 2012
Verkaufspreis: Gebunden alle um die 17,00  und als Taschenbuch um die 8,00 
Klappentext: Sommerlicht auf ihrer Haut, der Duft von wilden Blumen: Wann immer der junge Mann in Ashs Nähe ist, spürt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers und ist verzaubert von seiner überirdischen Schönheit. Wäre da nicht dieses wachsende Gefühl von Bedrohung – wer ist er, und warum folgt er ihr, wohin auch immer sie geht? Ashs alter Freund Seth wird ihr wichtigster Vertrauter, sein ausrangierter Eisenbahnwaggon ihre Zuflucht. Und er ist der einzige Mensch, vor dem sie ihr Geheimnis lüftet: Von klein auf kann sie Elfen sehen, menschengroß, unheimlich, manchmal zudringlich, - und von klein auf ist sie daran gewöhnt, diese Gabe geheim zu halten. Gemeinsam entdecken Seth und sie eine Welt voller seltsamer Regeln und Gefahren: Ash ist von ihrem Verfolger, dem schönen Elfenkönig Keenan, auserwählt und wird sich einer Prüfung unterziehen müssen. Sie beginnt, um eine Zukunft mit Seth zu kämpfen – denn auch ihre Gefühle für ihn haben sich verändert ... (Ich möchte nicht spoilern, daher werde ich hier nur den Klappentext zum ersten Band reinstellen)

Meine Meinung...

...zur Geschichte!

Ich war damals von dem ersten Band sehr begeistert. Es war mal etwas neues und es ging - was zu dieser Zeit sehr selten war - ausnahmsweise mal nicht um Vampire. Es ist nicht so, dass ich was gegen Vampire hatte - im Gegenteil! -, aber die Idee mit den "Elfen" hat mich sehr angesprochen. Ich wollte was anderes ausprobieren, wusste jedoch nicht, dass es sich dabei um eine Reihe handelt. Der erste Band endet ohne Cliffhanger und daher konnte man gut davon ausgehen, dass die Geschichte schon fertig erzählt ist. Als ich kurze Zeit später erfahren habe, dass es schon einen zweiten Teil gibt (allerdings damals nur Gebunden), habe ich mir diesen sofort gekauft. Ich war neugierig wie die Geschichte weitergeht, weil mir Melissa Marrs Schreibstil auch sehr gut gefallen hat. Ich muss jedoch gestehen, dass ich beim 2. Band ein wenig enttäuscht war. Es ging plötzlich um ganz andere Charaktere und irgendwie konnte es mich nicht vollends fesseln wie der 1. Teil. Es reichte aber aus, dass ich mir irgendwann auch den 3. Band gekauft habe. Wenn ich eine Buchreihe anfange und sie nicht völlig grottig finde, muss ich diese meistens auch beenden. Das ist so eine Macke von mir.^^ Jedenfalls habe ich dann auch den 3. Teil gelesen, der mir eigentlich genauso gut gefallen hat wie der vorherige Teil. Es war nicht schlecht, aber ich fand es auch nicht mega toll wie das erste Buch. Eine durchaus "gute" Reihe dachte ich mir und kaufte mir auch den 4. Band. xD Ich war sehr gespannt darauf, doch als ich gemerkt habe, dass schon wieder ein anderer Charakter im Vordergrund steht, war ich etwas enttäuscht. Leider hat dieser Teil somit am schlechtesten abgeschnitten. Ich habe mich gefragt, ob das alles überhaupt einen Sinn ergibt oder ob die Autorin nur zwanghaft versucht die Geschichte fortzuführen. Ab diesen Punkt war ich mir nicht mehr sicher, ob ich die Reihe überhaupt noch weiterlesen sollte. Das erste Buch hatte so ein perfektes Ende und nun warfen die anderen Bände alles durcheinander. Nachdem ich jedoch erfahren hatte, dass der 5. Band der letzte sein wird, wurde ich wieder neugierig. Würden sich meine Fragen am Ende doch noch klären oder ist diese Reihe einfach nichts mehr für mich, weil sich in den Jahren mein Lesegeschmack geändert hat? Als ich damals den ersten Teil gekauft habe, war ich ja noch ein Teenager, daher konnte dies gut möglich sein. Am Ende hat aber meine Neugier gesiegt und seit ein paar Monaten wartete der letzte und entscheidende Band auf mich. Ich bin ohne große Erwartungen an dieses Buch herangegangen und hatte anfangs sogar einige Startschwierigkeiten. Ich konnte nicht so richtig in die Geschichte eintauchen, weil ich den vorherigen Teil vor über einem Jahr gelesen habe. Ab der Hälfte ließ dies dann nach, denn die Geschichte nahm sehr an Fahrt auf und es klärten sich immer mehr Dinge aus den anderen Büchern auf. Irgendwann ergab das alles dann plötzlich einen Sinn für mich und ich wusste wieder, warum mir der erste Band von Melissa Marr so gut gefallen hat. Es war die Magie der neuen Welt - der Elfe, die in ihrer Geschichte so anders beschrieben wurden als in anderen Büchern. Ich hatte sogar ein schlechtes Gewissen, dass ich geglaubt habe, sie wolle nur zwanghaft eine Reihe fortführen. Eigentlich steckte nämlich hinter all den verschiedenen Charakteren ein Sinn. Ein wenig so, wie wenn man ein Puzzle zusammenfügt und dadurch irgendwann ein ganzes Bild entsteht. Zum Schluss muss ich sagen, dass ich jetzt durchaus verstehen kann, warum die Geschichte nach dem ersten Band noch nicht enden konnte. Auch wenn es für uns Leser nicht so aussieht, wären die Charaktere mit dieser Situation nicht glücklich gewesen. Wie soll ich das jetzt erklären, ohne dass es sich völlig bescheuert anhört? Ich denke mal, die Leute, die das Buch gelesen haben, werden wissen was ich meine. ;) Das erste Buch hatte den Anschein nach einem guten Ende, war jedoch in Wahrheit keines. So .. besser kann ich's nicht erklären, ohne zu viel von der Geschichte zu verraten. xD 

Fazit!

Auf Lovelybooks habe ich mal geschrieben, dass es durchaus reicht, wenn man den ersten Teil liest. Das stimmt auch, ist jedoch nur für die Leute was, die es nicht interessiert wie es mit den Charakteren weitergeht. Wer die Elfen also besser kennenlernen möchte, sollte schon alle Bände lesen. Zwischendurch mag es vielleicht manchmal etwas langweilig oder verwirrend sein, aber das ändert sich mit der Zeit wieder. Eine durchaus gute Reihe über außergewöhnliche Elfen und einem tollen Schreibstil!

Gegen das Sommerlicht, Band 1  ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gegen die Finsternis, Band 2  ♥ ♥ ♥ ♥
Für alle Ewigkeit, Band 3  ♥ ♥ ♥ ♥
Zwischen Schatten und Licht, Band 4  ♥ ♥ ♥
Aus dunkler Gnade, Band 5   ♥ ♥ ♥ ♥ 


Insgesamt bekommt die Reihe von mir:




(4 von 5 möglichen Punkten)



Kommentare:

  1. Tolle Rezi! Finde ich klasse, wie du von Band zu Band erzählt hast, ob sie dir gefallen oder nicht.
    Komischerweise habe ich den zweiten Teil hier stehen, aber den ersten haben wir glaube auch. Wir haben aber soooo viele Bücher, dass ich scho gar nicht mehr weiß, was wir alles haben :-D und vor allem, was ich als erstes lesen soll.
    Naja, auf jeden Fall wars ne tolle Rezi :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thx :) Wollte das auch so machen, damit man ein kleinen Eindruck von jedem Band bekommt. Am liebsten hätte ich noch mehr geschrieben, aber ich wollte nicht zu viel verraten. >o<

      Cool .. ich wusste gar nicht, dass du solche Bücher besitzt. :D Oder gehören die deiner Mutter? Weil du von "wir" sprachst. Aber mir geht's genauso, weiß auch nie, was ich als nächstes lesen soll. Meistens will ich dann schon wieder ein Buch, was ich noch nicht besitze. xD

      Löschen
    2. Ja die gehören meiner Mutter^^ Ich wäre jetzt aber auch nicht gänzlich abgeneigt, so etwas zu lesen. Es gibt nur immer Bücher, die mich mehr interessieren, weil Elfen eigentlich nicht so meins ist. ;-) Aber manchmal muss man sich auch auf andere Dinge einlassen ;-)

      Löschen