Montag, 6. August 2012

Meine Lieblingsserien (Teil 2)


Ich habe wieder meinen PC, also geht's heute weiter mit meinen Lieblingsserien. Wir widmen uns den Plätzen 6-10 und diesmal sind auch einige Comedy-Serien dabei. ;)

Platz 6
Inhalt
Prue und Piper Halliwell wohnen nach dem Tod ihrer Großmutter wie zwei ganz normale Schwestern in Halliwell Manor. Piper offenbart Prue das ihre jüngere Schwester Phoebe aus New York zurückkommt und Prue ist nicht gerade begeistert davon. In diesem Moment steht Phoebe auch schon in der Tür. Das Zauberbrett, dass Prue beim Ausmisten wieder gefunden hat, gibt den Schwestern einen Hinweis auf den Dachboden. Phoebe sieht dort nach und findet das Buch der Schatten. Sie liest den folgenden Spruch auf der ersten Seite laut vor: Durch diesen Zauberspruch werden die stillgelegten Kräfte der drei Schwestern aktiviert und sie lernen zusammenzuleben und sich auf einander zu verlassen. Ab da gibt es für die Schwestern neben ihren normalen Alltagsproblemen noch die Aufgabe die Welt vor dem Bösen zu beschützen. Doch je stärker und mächtiger die Schwestern werden, so gefährlicher werden auch ihre Gegner. 

Das war früher meine absolute Lieblingsserie. Ich glaube, ich habe jede Folge mindestens 3x oder so gesehen und letztens haben eine Freundin und ich uns wieder ein paar Folgen angeschaut. :D Ich weiß, die tragen meistens ziemlich freizügige Klamotten ohne BH (man siehe Bild xD), aber ich mag die Story trotzdem total. Mittlerweile ist sie natürlich etwas nach hinten gerutscht, aber der 6. Platz ist für eine ältere Serie doch gar nicht so schlecht. Empfehlenswert für Jugendliche und junge Erwachsene, die auf Magie, Action, Romantik & Familiengeschichten stehen. 


Platz 7
 Inhalt
Die Serie handelt von den Erlebnissen der fünf Nachbarinnen Susan Delfino, Lynette Scavo, Bree Van de Kamp, Edie Williams und Gabrielle Solis und deren Familien. Sie alle leben in der Wisteria Lane in der fiktiven Stadt Fairview im fiktiven US-amerikanischen Bundesstaat Eagle State. Dabei werden diese einzelnen Geschichten mit einem übergeordneten Handlungsbogen verwoben, der sich in jeder Staffel um die Ergründung eines Geheimnisses dreht. Mary Alice Young, die Hausfrau, die in der ersten Episode Selbstmord begeht, kommentiert von da an das Leben ihrer Freundinnen.

Wer kennt sie nicht, die "Verzweifelten Hausfrauen"?! Eine Serie, in die jede Frau zumindest mal reingeschaut haben sollte. Ob es was für einen ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber es ist halt eine typische Frauenserie. ;) Ich selbst habe mit der Serie leider etwas später angefangen und kenne die ersten Staffeln z.B gar nicht. Das könnte auch der Grund dafür sein, warum es Desperate Housewives nicht in die Top 5 geschafft hat. Ich mag die Serie nämlich eigentlich recht gerne und werde mir die älteren Staffeln auch irgendwann noch mal anschauen. Empfehlenswert für Frauen jeden Alters, die auf romantische sowie dramatische Familien- und Freundschaftsgeschichten stehen. 


Platz 8
Inhalt
Die Ausgangssituation von How I Met Your Mother ist, dass Ted Mosby im Jahr 2030 seinen Kindern in allen Details erzählen möchte, wie er deren Mutter kennengelernt hat.
Diese Geschichte beginnt im Jahr 2005. Der 27-jährige Ted hat sein Architekturstudium abgeschlossen und arbeitet, während sein bester Freund und Mitbewohner Marshall Eriksen kurz vor dem Abschluss seines Studiums der Rechtswissenschaft steht. Marshall ist zu diesem Zeitpunkt seit neun Jahren mit der Kindergärtnerin Lily Aldrin liiert. Alle drei sind mit Barney Stinson befreundet. Barney ist ein Frauenheld, sehr von sich überzeugt und erscheint stets im Anzug. Er möchte Ted beibringen, wie man lebt, und spricht mit ihm regelmäßig Frauen an. Auf diese Weise lernt Ted Robin Scherbatsky kennen. Sie kommt aus Kanada und arbeitet für einen lokalen Fernsehsender als Nachrichtensprecherin. Nach dem ersten Date teilt Ted Robin mit, dass er sich in sie verliebt habe, was Robin abschreckt, da sie keine feste Beziehung möchte. Da sie sich dennoch sympathisch sind, beschließen die beiden, befreundet zu sein. Robin wird so ein Teil von Teds Freundeskreis. Jede weitere Folge dreht sich um das Leben dieser fünf Charaktere; im Hintergrund steht dabei letztlich die Frage, wer die Mutter der beiden Kinder aus dem Jahr 2030 sein wird. Im Laufe der Serie werden einige Hinweise gegeben, wer hinter der Frau steckt. 
 Die wohl lustigste Serie überhaupt ich. Ich liebe sie! Allein dafür hätte sie eig. schon den ersten Platz verdient, aber wie ihr sehen könnt ist es doch anders gekommen, einfach, weil es so viele tolle Serien gibt und ich mich nicht entscheiden kann. >.< Aber seien wir mal ehrlich - ohne Baaaarneey wäre "How i met your mother" doch nur halb so genial. Deshalb gibt es von mir einen 8. Platz mit *chen obendrauf. Schauts euch an! Empfehlenswert für Jugendliche und Erwachsene, die auf lustige Freundschaftsgeschichten stehen.


Platz 9 
 Inhalt
Die Serie handelt von den zwei intelligenten jungen Physikern Leonard Hofstadter und Sheldon Cooper, deren WG direkt gegenüber der Wohnung der hübschen Kellnerin Penny liegt. Die Nachnamen dieser beiden Hauptfiguren lehnen sich an die Nobelpreisträger Robert Hofstadter und Leon Neil Cooper an, die Vornamen gehen auf den US-amerikanischen Schauspieler und Produzenten Sheldon Leonard zurück. Dabei wird die geekhafte Art der Forscher durch die Naivität, aber auch durch die Sozialkompetenz bzw. den gesunden Menschenverstand der Nachbarin, einer klischeehaften Blondine, kontrastiert. Ergänzt wird dieses Trio durch den jüdischen Ingenieur Howard Wolowitz und den indischen Astrophysiker Rajesh Koothrappali. Die vier Freunde verbindet eine große Leidenschaft für Comics, Science-Fiction (insbesondere Star Trek), Computer- und Videospiele und Wissenschaften im Allgemeinen. Außerdem arbeiten sie alle am California Institute of Technology in Pasadena.

Sheeldoon!!! Jedes Mal wenn ich den sehe, muss ich irgendwie anfangen zu lachen. xD Ich habe noch nie so einen skurrilen und gleichzeitig genialen Charakter erlebt. Wie kann man das nur so gut rüberbringen? Also allein deswegen ist diese Serie schon ein MUSS für mich. Super witzig und jedes Mal aufs Neue unterhaltsam. Auch hier gibt es einen *chen zum 9. Platz dazu, denn auch wenn diese Serie soweit hinten gelandet ist, gehört sie zu meinen Lieblingen. Empfehlenswert für Jugendliche und junge Erwachsene, die auf lustige Nerds stehen. :´D


Platz 10
Inhalt
Die Serie handelt vom leichtlebigen Werbejingle-Komponisten Charlie Harper. Er lebt ein freizügiges Leben und hat unzählige kurze Beziehungen zu Frauen. Dieses Leben erfährt jedoch eine große Wende, als sein Bruder Alan bei ihm einzieht, dessen Frau sich von ihm getrennt hat. An den Wochenenden betreut Alan seinen Sohn Jake, weshalb Charlie von nun an zwei Dauergäste bei sich in seinem großen Haus am Strand von Malibu hat. Trotzdem versucht Charlie sein Leben als Single aufrecht zu erhalten, was oft zu bizarren Situationen führt. Alan ist charakterlich das genaue Gegenteil von Charlie und hat es schwer, sich gegen seine Ex-Frau zu behaupten. Er ist mit Charlies Lebensstil gar nicht einverstanden, muss sich aber anpassen, weil er bei Charlie wohnen darf. Zudem macht Charlies und Alans ungeliebte Mutter Evelyn den Dreien das Leben schwer. Charlies Haushälterin Berta ist über die Mehrarbeit wegen Alan und Jake wenig erfreut, und Charlies Stalkerin Rose, mit der er einmal geschlafen hat, verfolgt und beeinflusst das Geschehen aus dem Hintergrund.

Ich habe absichtlich ein älteres Cover genommen, weil ich die früheren Staffeln besser finde. Es ist nicht so, dass ich unbedingt ein Fan von Charlie Sheen bin, aber ich fand ihn in dieser Rolle einfach besser als Ashton Kutcher (obwohl ich Ashton mehr mag^^). Die Serie hat meiner Meinung sehr an Reiz verloren, dennoch sind besonders die ersten Staffeln natürlich sehenswert. Hin und wieder schaue ich gerne mal rein. Empfehlenswert für Männer (oder auch Frauen), die auf lustige - zum Teil auch sarkastische - Dialoge stehen und schon immer mal den Traum aller Männer miterleben wollten.

 * * *

Das waren also meine Plätze 6-10. Wie ihr sehen konntet, war viel unterschiedliches dabei. Ich bin am überlegen, ob ich eventuell auch noch die Plätze 10-15 zeige, denn dort tummeln sich noch einige alte Serien, von denen ich unheimlich gerne wüsste, wer sie noch kennt oder früher auch gesehen hat. Wenn Interesse besteht, mache ich darüber auch noch einen Beitrag. 

Kommentare:

  1. Oh Gott, mit "How I Ment Your Mother", "The Big Bang Theory" und "Two and a Half Men" kann ich ja so absolut gar nichts anfangen... Aber "Charmed" finde ich auch klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    also "The Big Bang Theory" ist bei mir eindeutig auch ganz weit oben. Ich liebe diese Serie einfach. Habe mir gestern auch endlich mal die dritte Staffel bestellt.
    "How I met your Mother" mag ich auch ganz gerne, wobei ich TBBT etwas besser finde.
    Mit "Two and a half Men" konnte ich nie viel anfangen...
    "Charmed" habe ich früher auch gerne geschaut, aber irgendwann den Anschluss verloren. So geht es mir auch mit "Desperate Housewives". Die erste Staffel war noch richtig toll und hatte einen Hintergrund (der Selbstmord der Freundin), aber ab der zweiten Staffel wurde es immer abstruser und dann habe ich nicht mehr weiter geschaut.
    Weitere Lieblingsserien von mir sind "Die wilden Siebziger", "Skins" und "Friends" :)
    Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
  3. Ja bitte mach noch einen Post mit Serien :-) Bin gespannt, ob ich davon dann überhaupt welche kenne ;-)
    Von der Liste hier gucke ich persönlich nur The big bang theory (und stehe total auf Leonard :-D) und How I met your mother ;-)
    Für Charmed bin ich zu jung, Liebeskram mag ich zwar, aber Desperate Housewives ist einfach nicht meins^^ und Two and a half man kann ich nicht so ab. Besonders nicht Charlie Sheen, aber das hattest du ja auch erwähnt ;-)
    Also bitte bitte Liste fortführen! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hier mag ich alle Serien :D..
    Vorallem How i met your Mother und Desperate Housewives :D

    AntwortenLöschen
  5. Haaii, ihr Lieben :)

    Danke für die Kommis und die Empfehlungen. Ich finde es immer interessant zu lesen, was andere so schauen. Weil "Dene" drauf bestanden hat, wird es noch einen 3 Teil geben. :D

    LG Mona

    AntwortenLöschen